Dieses Jahr hatten wir uns nochmals Sardinien als Urlaubsziel ausgesucht.

Da wir bisher immer das Motorrad mithatten sollte es diesmal ein Auto ein. Also sollte das Peugoet Cabrio mit.

 

Date: 1. Juni 2018
Weather: 24°C Mostly Sunny
Location: Via Soliani 1p, Brescello, Emilia-Romagna, Italien

Am 31.05.2018 war es endlich soweit: Urlaubsbeginn!
Um 6:00 Uhr morgens ging es endlich los. Nachdem das Auto auf dem Anhänger richtig verzurrt, die restlichen Kleinigkeiten und der Kaffee eingepackt war, starteten wir und fuhren los. Trotz des Feiertages, der Umfahrung eines Teilabschnittes unserer Strecke wegen Sperrung aufgrund eines Unfalles und des zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens kamen wir gut durch. Nach zwei Stunden legten wir eine erste Pause ein und frühstückten erst einmal. Gestärkt ging es dann weiter. Gegen Mittag erreichten wir dann den Rastplatz Ellwangen und beschlossen, dort zu rasten. Nach einer leckeren Gulaschsuppe ging es weiter.

Im Februar haben wir einen Abstecher nach Norddeutschland gemacht. Eigentlich hatten wir in der Planung, eine Woche nach Österreich in den Schnee zu fahren, aber meistens kommt es anders als man denkt.

Neben Verwandtschaftsbesuchen in Cuxhaven standen noch Hamburg auf dem Programm und wir wollten uns die Ostseeküste einmal ansehen. Zwischen den Verwandtschaftsbesuchen hatten wir die Gelegenheit, Cuxhaven und Altenbruch zu besichtigen. Als weiteren Standort hatten wir uns einen Stellplatz in Wedel auf der anderen Seite der Elbe ausgesucht. Wedel ist S-Bahn-Endstation für die S-Bahn nach Hamburg.

Für September hatten wir zwei Wochen Urlaub geplant. Diesmal war die Überlegung, Motorradfahren bei bestem Wetter, ein bisschen sonnenbaden und relaxen. Ausgesucht hatten wir uns den Gardasee und sollte das Wetter nicht passen wollten wir in die Toskana weiterfahren. Da wir nur 14 Tage zur Verfügung hatten, sind die beiden Motorräder auf dem Anhänger transportiert worden, damit die Anreise etwas entspannter erfolgen konnte.

Wochenlang konnten wir im Vorfeld die Hitzewelle in Italien verfolgen und kaum machen wir uns auf den Weg, zieht ein Tief über ganz Norditalien auf. Die Vorhersage für unser geplantes Domizil: Samstag (Ankunftstag) Regen, Sonntag Regen, Montag Regen, Dienstag Heiter bis Wolkig, Mittwoch Regen...

Weihnachten 2013, 14 Tage frei, ein Wohnmobil vor der Türe...

Die Entscheidung, ein paar Tage mit dem Wohnmobil wegzufahren, war schnell getroffen, doch wohin?

Ich hatte eigentlich das Sauerland ins Auge gefasst, doch Ellen kam mit dem Vorschlag: Lass uns doch auf den schönen Campingplatz der Gibraltartour fahren...

Ein Blick in die zu erwartenden Temperaturen und der fehlende Schnee im Sauerland liess dann die Entscheidung leichter fallen. Oliva, ca. 80 Kilometer südlich von Valencia, wir kommen.

Gestartet sind wir in diesem Jahr mit dem Ziel, zuerst am 10. Jubiläums-RT-Freunde-Treffen teilzunehmen und anschließend in den regulären Urlaub zu starten.

Die Planungen verliefen, wie gewohnt, schon im Vorjahr, so dass zum Start am 30.5. alles organisiert war.

Die erste Etappe führte uns in den Allgäu, zur 1. Übernachtung nach knapp 600 km. Am Abend fand dann noch ein Treffen einiger RT-Freunde in Markt Wald statt, das wir uns nicht entgehen lassen wollten.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com